HILA RUACH | SUPPORT: ABIGALE & THE UNWRITTEN LOVE LETTERS
Hila Ruach, Schriftstellerin, Sängerin, Bassistin und Produzentin, veröffentlichte ihr hochgelobtes Debütalbum “Rofa’a Bama’arav” vor 3 Jahren. Das Album führte der israelischen Alternative-Musik-Szene frisches Blut zu und bewies, dass Hila Ruach hier ist um zu bleiben. Mit ihrem Sound, der Garage-Rock, Pop und Psychedelia mit entwaffnend ehrlichen Texten kombiniert, wurde Hila zur israelischen Indie-Königin. In diesen Tagen veröffentlicht Hila Ruach nun ihr zweites Album "Advert Music", das gemeinsam mit Ram Orion produziert wurde. Das Album wurde in Zusammenarbeit mit dem in London ansässigen Plattenlabel "Trashmouth" produziert (Fat White Family, Warmduscher). Support: ABIGALE & THE UNWRITTEN LOVE LETTERS machen Musik aus dem Nirgendwo, zwischen Melancholie und Tragik – mal laut, mal leise schräg und schön. In klassicher Bandbesetzung hauen die vier Damen ihre eigenen Songs raus und interpretieren ihre Alltimefavoriten neu. Leben, die Liebe und das Universum. Ein Konzert aus der Konzertreihe der Gedenkstätte Ahlem und des Café Glocksee präsentiert von Radio Leinehertz 106.5
30. 03. | EINTRITT 8€ VVK (+GEBüHREN), 10€ AK