BURIERS
Live: BURIERS: Die sonore Stimme des Buriers-Sängers James P Honey deckt einen in ein warmes Bett, derweil sie von seltsamen Dingen kündet, und die entrückte Gitarre, Drums, Cello, Violine und der weibliche Backing-Choruns in ein zeitloses Parallel-Universum führen. Oft als Vergleich gehört: Current 93 trifft die britsch-folkige Version von Leonard Cohen.
24. MAI / EINLASS 21 UHR / EINTRITT FREI